Berufssprachkurse

Berufssprachkurse Deutsch

mit Berechtigungsschein vom Jobcenter

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat unsere Akademie für Berufssprachkurse mit Abschluss A2, B1, B2 und C1 zugelassen. Menschen mit Migrationshintergrund können bei uns an Berufssprachkursen teilnehmen. Voraussetzung ist ein erfolgreich absolvierter Integrationskurs.

In unseren Berufssprachkursen bereiten sich Migranten und Flüchtlinge, die eine Arbeit suchen oder haben, mit berufsbezogenen Deutschkenntnissen kontinuierlich auf den Arbeitsmarkt vor.

Wir helfen Ihnen bei der Anmeldung. Kommen Sie zu unseren Öffnungszeiten vorbei!

Kursinhalte

  • erste Beratung, sprachliche Einstufung
  • Deutschunterricht im Basismodul A2
  • telc Zertifikatsprüfung

Anmeldung

Bei der Anmeldung machen Sie einen Einstufungstest. Wenn Sie ein A1-Zertifikat haben, ist kein Test notwendig. Der Test darf jedoch nicht älter als 6 Monate sein. Haben Sie bereits Vorkenntnisse? Dann können Sie auch zu Beginn eines neuen Moduls in unsere laufenden Kurse einsteigen. Kontaktieren Sie uns bitte rechtzeitig zur Absprache der Voraussetzungen und Termine (Termine unter Vorbehalt).

Bitte bringen Sie für Ihre Anmeldung folgende Unterlagen mit:

  • Ausweis / Pass
  • Aufenhaltstitel
  • Meldebescheinigung
  • Berechtigungsschein vom Jobcenter im Original
  • Leistungsbescheid vom Jobcenter, wenn vorhanden oder andere Nachweise institutioneller finanzieller Unterstützung (für eine Kostenbefreiung)

Kursinhalte

  • erste Beratung, sprachliche Einstufung
  • Deutschunterricht im Basismodul A2
  • telc Zertifikatsprüfung

Kursinformation

Der Kurs A2 umfasst in der Regel 400 Unterrichtseinheiten und hat zum Ziel das Sprachniveau A2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) zu erreichen. Der Sprachunterricht hat eine allgemeine berufsbezogene Ausrichtung. Dieser Kurs richtet sich an Teilnahmeberechtigte, die trotz einer ordnungsgemäßen Teilnahme an einem Integrationskurs das Sprachniveau B1 nicht erreicht haben, und an arbeitsmarktnahe Geduldete nach 6 Monaten Vorduldungszeit, die keinen Zugang zum Integrationskurs haben (vgl. §§ 13 Abs. 2 Nr. 2, 4 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 DeuFöV). Der Kurs schließt mit einer Zertifikatsprüfung ab.

Anmeldung

Bei der Anmeldung machen Sie einen Einstufungstest. Wenn Sie ein A1-Zertifikat haben, ist kein Test notwendig. Der Test darf jedoch nicht älter als 6 Monate sein. Haben Sie bereits Vorkenntnisse? Dann können Sie auch zu Beginn eines neuen Moduls in unsere laufenden Kurse einsteigen. Kontaktieren Sie uns bitte rechtzeitig zur Absprache der Voraussetzungen und Termine (Termine unter Vorbehalt).

Bitte bringen Sie für Ihre Anmeldung folgende Unterlagen mit:

  • Ausweis / Pass
  • Aufenhaltstitel
  • Meldebescheinigung
  • Berechtigungsschein vom Jobcenter im Original
  • Leistungsbescheid vom Jobcenter, wenn vorhanden oder andere Nachweise institutioneller finanzieller Unterstützung (für eine Kostenbefreiung)

Kursinhalte

  • erste Beratung, sprachliche Einstufung
  • Deutschunterricht im Basismodul B1
  • telc Zertifikatsprüfung

Anmeldung

Bei der Anmeldung machen Sie einen Einstufungstest. Wenn Sie ein A2-Zertifikat haben, ist kein Test notwendig. Der Test darf jedoch nicht älter als 6 Monate sein. Haben Sie bereits Vorkenntnisse? Dann können Sie auch zu Beginn eines neuen Moduls in unsere laufenden Kurse einsteigen. Kontaktieren Sie uns bitte rechtzeitig zur Absprache der Voraussetzungen und Termine (Termine unter Vorbehalt).

Bitte bringen Sie für Ihre Anmeldung folgende Unterlagen mit:

  • Ausweis / Pass
  • Aufenhaltstitel
  • Meldebescheinigung
  • Berechtigungsschein vom Jobcenter im Original
  • Leistungsbescheid vom Jobcenter, wenn vorhanden oder andere Nachweise institutioneller finanzieller Unterstützung (für eine Kostenbefreiung)

Kursinhalte

  • erste Beratung, sprachliche Einstufung
  • Deutschunterricht im Basismodul B2
  • telc Zertifikatsprüfung

Anmeldung

Bei der Anmeldung machen Sie einen Einstufungstest. Wenn Sie ein B1-Zertifikat haben, ist kein Test notwendig. Der Test darf jedoch nicht älter als 6 Monate sein. Haben Sie bereits Vorkenntnisse? Dann können Sie auch zu Beginn eines neuen Moduls in unsere laufenden Kurse einsteigen. Kontaktieren Sie uns bitte rechtzeitig zur Absprache der Voraussetzungen und Termine (Termine unter Vorbehalt).

Bitte bringen Sie für Ihre Anmeldung folgende Unterlagen mit:

  • Ausweis / Pass
  • Aufenhaltstitel
  • Meldebescheinigung
  • Berechtigungsschein vom Jobcenter im Original
  • Leistungsbescheid vom Jobcenter, wenn vorhanden oder andere Nachweise institutioneller finanzieller Unterstützung (für eine Kostenbefreiung)

Kursinhalte

  • erste Beratung, sprachliche Einstufung
  • Deutschunterricht im Basismodul C1
  • telc Zertifikatsprüfung

Anmeldung

Bei der Anmeldung machen Sie einen Einstufungstest. Wenn Sie ein B2-Zertifikat haben, ist kein Test notwendig. Der Test darf jedoch nicht älter als 6 Monate sein. Haben Sie bereits Vorkenntnisse? Dann können Sie auch zu Beginn eines neuen Moduls in unsere laufenden Kurse einsteigen. Kontaktieren Sie uns bitte rechtzeitig zur Absprache der Voraussetzungen und Termine (Termine unter Vorbehalt).

Bitte bringen Sie für Ihre Anmeldung folgende Unterlagen mit:

  • Ausweis / Pass
  • Aufenhaltstitel
  • Meldebescheinigung
  • Berechtigungsschein vom Jobcenter im Original
  • Leistungsbescheid vom Jobcenter, wenn vorhanden oder andere Nachweise institutioneller finanzieller Unterstützung (für eine Kostenbefreiung)

Kursinhalte

  • erste Beratung, sprachliche Einstufung
  • Deutschunterricht im Basismodul C2
  • telc Zertifikatsprüfung

Anmeldung Bei der Anmeldung machen Sie einen Einstufungstest. Wenn Sie ein C1-Zertifikat haben, ist kein Test notwendig. Der Test darf jedoch nicht älter als 6 Monate sein. Haben Sie bereits Vorkenntnisse? Dann können Sie auch zu Beginn eines neuen Moduls in unsere laufenden Kurse einsteigen. Kontaktieren Sie uns bitte rechtzeitig zur Absprache der Voraussetzungen und Termine (Termine unter Vorbehalt). Bitte bringen Sie für Ihre Anmeldung folgende Unterlagen mit:

  • Ausweis / Pass
  • Aufenthaltstitel
  • Meldebescheinigung
  • Berechtigungsschein vom Jobcenter im Original
  • Leistungsbescheid vom Jobcenter, wenn vorhanden oder andere Nachweise institutioneller finanzieller Unterstützung (für eine Kostenbefreiung)

„Lernen Sie bei uns Deutsch für bessere Chancen auf eine Arbeit. Wir helfen Ihnen mit der Anmeldung.“

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an.